Stellenanzeige aufgeben Mitarbeiter finden - schnell, einfach, regional.

Was REGIOALBJOBS.de für Arbeitgeber bietet, erfahren Sie unter http://regioalbjobs.de/mitarbeiter-finden!

schliessen

So gelingt ein erfolgreicher Lebenslauf – 10 Tipps

Ein ansprechender Lebenslauf ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Bewerbung. Schließlich steckt im Wort Bewerbung das Wort Werbung – nehmen Sie also Ihre Chance wahr und nutzen Sie Ihren Lebenslauf als Visitenkarte, der Sie und Ihre positiven Eigenschaften kurz vorstellt. Wenn Sie diese Tipps beherzigen und sich von Ihrer besten Seite präsentieren, haben Sie gute Chancen auf die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch – auch wenn Sie wahrscheinlich nicht der einzige Bewerber auf die Stelle sind.


1. Aussagekräftig, aber knapp

Ihr Lebenslauf sollte nicht länger als zwei Seiten sein. Den Inhalt eines Lebenslaufs dieser Länge können Personalmanager auf einen Blick erfassen, was von Vorteil ist. Achten Sie also darauf, überschüssige Angaben und Füllwörter zu vermeiden und fassen Sie sich kurz, aber dennoch aussagekräftig.

2. Ohne Fehler

Sehr wichtig ist, dass Ihr Lebenslauf frei von Rechtschreibfehlern ist. Wer die Wahl hat, sucht in jedem Fall lieber einen Bewerber mit einem korrekten Lebenslauf aus. Viele Fehler geben nämlich Anlass zur Schlussfolgerung auf eine unsaubere Arbeitsweise. Nutzen Sie also die Rechtschreibkorrektur Ihres Textverarbeitungsprogramms und geben Sie Ihren Lebenslauf jemandem zum Korrekturlesen.

3. Nicht schwindeln

Denn auch beim Lebenslauf gilt: Lügen haben kurze Beine! Vor allem deshalb, weil Unternehmen Ihre Bewerber des Öfteren überprüfen lassen! Stellen Sie sich nur vor, wie peinlich es wäre, wenn im Vorstellungsgespräch herauskommt, dass Sie gelogen haben! Ganz zu schweigen von den juristischen Konsequenzen. Bleiben Sie also immer bei der Wahrheit und beschönigen Sie Ihre Angaben höchstens etwas.

4. Keine Lücken

Ein wichtiges Kriterium ist die Vollständigkeit Ihres Lebenslaufs! Vermeiden Sie Lücken, denn die machen keinen guten Eindruck und nehmen Sie gegebenenfalls auch ehrenamtliche Tätigkeiten in Ihren Lebenslauf auf. Dies gilt insbesondere dann, falls Sie über einen längeren Zeitraum arbeitslos waren.

5. Auf Individualität achten

Das Anschreiben stimmen Sie auf das jeweilige Unternehmen ab. Wieso nicht auch Ihren Lebenslauf? Passen Sie Ihre Angaben der Stelle, auf die Sie sich bewerben, an, aber achten Sie darauf, trotzdem bei der Wahrheit zu bleiben und sich nicht zu verstellen.

6. Persönlichkeit einbringen

Bringen Sie einen Schuss Persönlichkeit in Ihren Lebenslauf, indem Sie Ihre Motivation für Ihre Bewerbung und Ihre Begeisterung für das jeweilige Unternehmen ausdrücken. Gelungen ist dies, wenn der Eindruck entsteht, dass Sie einfach die ideale Besetzung für diese Stelle sind.

7. Aktualität

Damit nicht fälschlicherweise der Eindruck entsteht, Ihnen würde es an Interesse und Engagement mangeln, achten Sie auf die Aktualität Ihres Lebenslaufs.

8. Mit Fakten glänzen

Um Ihren Lebenslauf möglichst anschaulich und glaubwürdig zu gestalten, bringen Sie möglichst viele Fakten ein, mit denen Sie Ihr bisheriges (erfolgreiches) Wirken im Beruf darstellen.

9. Äußeres Erscheinungsbild

Scheuen Sie sich nicht, auf Hilfe zurückzugreifen, wenn es um die äußere Gestaltung Ihres Lebenslaufes geht. Freunde und Bekannte, oder auch professionelle Gestalter können Ihre Chancen bei der Bewerbung vergrößern.

10. Schlüsselwörter beachten

Damit Sie auch im Internet gut gefunden werden, falls Sie Ihren Lebenslauf auf ein Online-Stellenportal hochladen, sollten Sie sich gut über die gängigen Schlüsselwörter (Keywords) informieren.

Ihr Browser ist veraltet!
Bitte aktualisieren Sie Ihren Webbrowser, um diese Seite uneingeschränkt nutzen zu können.