Ausbildung 2017 - Straßenbauerin / Straßenbauer in Reutlingen

Stellenbeschreibung

Die Stadt Reutlingen bietet zum 01.09.2017 eine Ausbildung zur / zum

Straßenbauerin / Straßenbauer

an.


Straßenbauerinnen und Straßenbauer werden bei den Technischen Betriebsdiensten der Stadt Reutlingen ausgebildet. Der Stadt Reutlingen unterliegt die Verkehrssicherungspflicht für alle öffentlichen Straßen, Gehwege, Radwege und Parkplätze. Die Straßenbauer/-innen führen die notwendigen Ausbesserungs- und Instandhaltungsarbeiten durch. Zur Berufsausbildung gehören das Bedienen von Werkzeugen, Geräten und Baumaschinen, Grundkenntnisse der Baustellen-Einrichtung, des Baustellen-Ablaufs und der Baustellen-Sicherungsmaßnahmen. Die Herstellung einfacher Baukörper, Mörtel- und Betonmischungen, Straßendecken, Abflussrinnen und Rohrleitun-gen sowie das Verlegen von Platten und das Anfertigen einfacher Bauzeichnungen und Skizzen gehören ebenfalls zum Ausbildungsinhalt. Außerdem werden Grundkenntnisse der Leistungsbe-schaffung, Arbeitsplanung sowie der Baustoffbedarfsermittlung und Massenberechnung gelehrt.


Ausbildungsdauer:


3 Jahre


Was wir speziell als Ausbildungsbetrieb für Sie tun:


  • Mehrtägige Einführungsveranstaltung mit einemGeschenk, um Ihnen den Start in die Berufswelt zu erleichtern:
    • VerschiedeneÄmter stellen sich vor
    • Führungdurch das Rathaus – „vom Keller bis auf das Dach!“
    • Stadtführung
    • Essenmit allen Auszubildenden
    • ...und vieles mehr
  • Lernvormittag – das Programm gestalten dieVerwaltungsazubis!
  • Weihnachtsfeier mit allen Auszubildenden
  • Azubi-Ausflug – das Ziel wird demokratischbestimmt!
  • Azubi-Volunteering – soziales Lernenaußerhalb des Rathauses im 2. Ausbildungsjahr. Die Teilnahme wird mit einemTestat bestätigt.
  • Zuschuss für das Naldo-Ticket
  • Fahrtkostenzuschuss für die Fahrt zurBerufsschule
  • Freiwilliger Zuschuss für die Internatskosten:werden abzüglich eines Eigenanteils des Azubis von 5,00 € pro Tag erstattet
  • Teilnahme an verschiedenen Seminaren (z. B.Knigge, Gesundes Sitzen am Arbeitsplatz)



Ausbildungsverlauf:


Die praktische Ausbildung erfolgt bei den TechnischenBetriebsdiensten der Stadt Reutlingen. Im 1. Ausbildungsjahr besuchen Sieden Blockunterricht der Berufsschule für Maurer und Straßen­bauer(Kerschensteinerschule Reutlingen). Außerdem findet im Ausbildungszentrum Bauin Sigmaringen eine überbetriebliche Ausbildung in Form von Blockunterrichtstatt.


Im 2. und 3. Ausbildungsjahr findet diese überbetrieblicheAusbildung in Geradstetten statt, zusätzlicher Blockunterricht an der Landesfachschulein Schorndorf.

Die Zwischenprüfung wird am Ende des 2. Ausbildungsjahresgeschrieben. Die Gesellenprüfung findet am Ende der Ausbildung vor derHandwerkskammer Stuttgart statt.


Berufsschulen:


Kerschensteinerschule Reutlingen

Charlottenstraße 19, 72764 Reutlingen

Telefon: 07121485-211

E-Mail:info@kss-rt.de

www.kss-rt.de


Fächer im 1. Ausbildungsjahr:


Mauern von Wänden, Herstellen von Betonbauteilen (Stützen,Wände, Decken und Treppen), Instandsetzen und Sanieren eines Bauteils,Bogenkonstruktionen.


Grafenbergschule Schorndorf

Technische Schule des Rems-Murr-Kreises

Grabenstraße 20

73614 Schorndorf


Fächer im 2. und 3. Ausbildungsjahr:


Allgemeiner Bereich:

Deutsch, Gemeinschaftskunde, Wirtschaftskompetenz,


Fachtheoretischer Bereich:

Berufsfachliche Kompetenz, Projektkompetenz


Wahlpflichtbereich:

Sport oder Computertechnik


Überbetriebliche Ausbildung:


Ausbildungszentrum Bau Sigmaringen

In der Au 14, 72488 Sigmaringen

Telefon: 075716459–0

E-Mail: info@abzbau-sigmaringen.de

www.abzbau-sigmaringen.de


Ausbildungszentrum Bau Geradstetten

Oberer Wasen 4, 73630 Remshalden Geradstetten

Telefon: 071519742–0

E-Mail:info@abzbau-geradstetten.de

www.abzbau-geradstetten.de


Prüfungen:


Zwischenprüfung vor dem Ende des 2. Ausbildungsjahres imAusbildungszentrum Bau Geradstetten


Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer Reutlingen


Vergütung ab 01.02.2017:


1. Ausbildungsjahr: 918,26 €

2. Ausbildungsjahr: 968,20 €

3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 €

Prämie in Höhe von 400,00 € nach bestandener Prüfung


Bewerbungsschluss:


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis 09. Juni 2017 mit den letzten beiden Schulzeugnissen bzw. mit einem bereits vorhandenen Abschlusszeugnis über unser Online-Bewerberportal unter www.reutlingen.de/stellenangebote.


Voraussetzungen

Was wir speziell für diese Ausbildung von Ihnen erwarten:


Die schulische Voraussetzung für diesen Ausbildungsberuf istmindestens ein guter Hauptschul­abschluss. Zudem sollten Sie über eine gutekörperliche Konstitution, eine technisch-handwerkliche Begabung, eine rascheAuffassungsgabe, Teamfähigkeit und die Eignung zum Arbeiten im Freien verfügen.

Mehr zum Job

Anzeigenart Ausbildungsplatz, Lehrstelle
Arbeitszeit Sonstiges
Vertragsart Ausbildungs- oder Lehrvertrag
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung (qualifizierender) Hauptschulabschluss
Berufskategorie Handwerk / Bauhandwerk
Arbeitsort Marktplatz 22, 72764 Reutlingen

Arbeitsort auf der Karte

Arbeitgeber

Stadt Reutlingen

Stadt Reutlingen

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits

Kontakt für Bewerbung

Stadt Reutlingen
Hauptamt
Marktplatz 22, 72764 Reutlingen
ausbildung@reutlingen.de
Telefon: 07121 303-2350 Fax: 07121 303-4480
Ausbildung 2017 - Straßenbauerin / Straßenbauer
Verwendung von Cookies

Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren