Labormanager / Labormanagerin (m/f/d) in Tübingen

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Max Planck Institute for Developmental Biology


Die Arbeitsgruppe „Plant Pathogen Evolution“ von Dr. Honour McCann am Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen (https://eb.tuebingen.mpg.de/ag-mccann/) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/einen

Labormanager*in (m/f/d)


Sie werden zum dynamischen Forschungsprogramm in einem freundlichen, konstruktiven Arbeitsumfeld beitragen und gleichzeitig die Möglichkeit haben, neue Kenntnisse und Erfahrungen an einem der besten biologischen Forschungsinstitute Deutschlands zu erwerben.


Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine anschließende Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die
Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund).


Ihre Aufgaben


Als Labormanager*in sind Sie für die Laborführung und Logistik innerhalb der Forschungsgruppe zuständig. Dazu werden Sie an der Entstehung und Evolution bakterieller Pflanzenpathogene mitforschen.


Im Bereich der Laborführung werden Sie:


• den reibungslosen Betrieb unserer Arbeitsgruppe verantworten
• Ersatz, Reparatur und Wartung vorhandener und Anschaffung neuer Geräte veranlassen
• die Versorgung mit Verbrauchsmaterialien und deren übersichtliche Lagerung/Inventarisierung sicherstellen
• die bakterielle Stammsammlung pflegen
• die Koordination der Verwendung von Geräten und Arbeitsplätzen innerhalb des in Kooperation mit weiteren
Forschungsgruppen verantworten
• die Koordination des Im- und Exports von biologischem Material, Geräten und Forschungsmaterialien für die
Feldforschung im Ausland verantworten


Forschungsbezogene Aufgaben sind:

• DNA- und RNA-Extrahierung und Ausführung der notwendigen Bibliotheksvorbereitungen für Illumina- und
Nanopore-Sequenzierungen
• Kultivierung von Bakterien, PCR, qPCR, Vektor-Design, Klonen, Gelelektrophorese
• Schulungen für neue Kolleg*innen und Studierende halten zu den Themen: Steriltechniken, Standardmethoden der mikrobiellen Genetik und der molekularen Biologie, Bedienungseinführungen in die Arbeit mit Laborgeräten
• Genaue laufende Protokollierung wissenschaftlicher Arbeiten


Ihr Profil


Sie bringen beste Voraussetzungen mit, wenn Sie


• eine Ausbildung als BTA oder MTA oder ein Bachelorstudium in Mikrobiologie, Molekularbiologie, Genetik,Pflanzenpathologie haben oder über eine vergleichbare Qualifikation verfügen
• Berufserfahrung in einem biologischen Labor und in der Forschungsarbeit besitzen und mit modernen Labormethoden vertraut oder bereit sind, diese zu erlernen
• idealerweise bereits im Labormanagement tätig waren und erste Führungserfahrung gesammelt haben
• einen sicheren Umgang mit Microsoft Office- und Adobe-Programmen haben
• bereit sind, selbstständig Aufgaben zu erledigen und neue Techniken zu erlernen
• Organisationstalent, Zeitmanagementfähigkeiten und Durchsetzungsvermögen haben, sowie auf Details achten und flexibel und lösungsorientiert sind
• gerne in einem Team arbeiten
• über verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen. Diese sind vorausgesetzt. Die Laborsprache ist Englisch.


Ihre Bewerbung


Bitte reichen Sie Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen bis zum 05.04.2021 auf unserem Bewerbungsportal ein: https://jobs.tue.mpg.de/jobs/129


Erwünschte Bewerbungsunterlagen:


• Einseitiges Anschreiben auf Deutsch
• Einseitiges Anschreiben auf Englisch
• Ihr Lebenslauf auf Englisch mit Kontaktinformationen für mindestens zwei Referenzen. Mindestens eine Referenz soll Ihre Arbeit in einem Forschungsumfeld beurteilen können


Bei Fragen zur Stellenbeschreibung wenden Sie sich bitte an die Forschungsgruppenleiterin, Frau Dr. Honour McCann: honour.mccann@tuebingen.mpg.de.


Bei Fragen zum Online-Bewerbungsportal wenden Sie sich bitte an claudia.jahn@tuebingen.mpg.de.


Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.


Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen.


Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abgeschlossene Berufsausbildung / Lehrabschluss
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 72070 Tübingen

Arbeitgeber

Stellenangebote aus dem Reutlinger General-Anzeiger

Bitte entnehmen Sie den Ansprechpartner direkt aus der Anzeige.