Leiter*in des Sachgebiets Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung in Reutlingen

Landkreis Reutlingen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick.

Wir suchen für unser Kreissozialamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit mit analytischem Blick, die bereit ist für ein wirkungsvolle Aufgaben, starke Entscheidungen und beste Weiterbildungsmöglichkeiten, als


Leiter*in des Sachgebiets Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung


Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12.


DAS GESTALTEN SIE:

  • Leitung und Organisation des Sachgebiets Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen nach dem SGB IX mit aktuell 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Fachliche Beratung der Sachbearbeitung, Grundsatzarbeit im Bereich SGB IX und SGB XII, Gewährleistung fachlicher Qualifikationsstandards, Unterstützung im Bereich Berichtswesen, Controlling und Haushaltsplanung sowie konzeptionelle Weiterentwicklung des Sachgebiets, insbesondere Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes
  • Gewährung von Leistungen für Menschen mit Behinderungen nach dem SGB IX und Gestaltung von wirksamen und passgenauen Leistungen in enger Zusammenarbeit mit dem internen Fallmanagement, insbesondere Bearbeitung von komplexen Einzelfällen und Fällen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Stellvertretende Leitung des Geschäftsteils Eingliederungshilfe, Hilfe zu Pflege, Unterhalt

Voraussetzungen

DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Abgeschlossenes Studium im gehobenen nicht-technischen Verwaltungsdienst, als Diplom-Sozialwirt*in (BA) mit rechtlicher Ausrichtung, Diplom-Sozialpädagoge*in oder Jurist*in mit vergleichbarer Qualifikation
  • Gute Rechtskenntnisse in SGB IX, SGB XII und angrenzende Rechtsgebiete
  • Sozial- und Führungskompetenz sowie Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude
  • Organisationsgeschick, die Fähigkeiten zum selbstständigen und konzeptionellen Arbeiten sowie zum strategischen und vernetzten Denken und Handeln
  • Kooperationsbereitschaft und Verhandlungsgeschick
  • Erfahrung in der Projekt- und Netzwerkarbeit sowie im Fallmanagement sind von Vorteil


DAS ERWARTEN SIE VON UNS:

  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großen Gestaltungsspielraum
  • Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Eine umfassende Einarbeitung in einem engagierten und motivierten Team
  • Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können
  • Eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente
  • Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios
  • Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss

Mehr Infos zu den Vorteilen beim Landratsamt Reutlingen gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 09.08.2020 über unser Online-Formular.

Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

 

Ihr Ansprechpartner

Martin Vollmer

hilft bei Fragen gerne weiter,

Telefon: 07121 480-4180

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Assistenz, Sekretariat, Verwaltung
Arbeitsort Kaiserstr. 27, 72764 Reutlingen

Arbeitgeber

Landkreis Reutlingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Maike Dietz
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.