Sachbearbeiter (m/w/d) für die Flüchtlingskoordination

Reutlingen
veröffentlicht

Die Stadt Reutlingen ist eine vitale, selbstbewusste Stadt, als Oberzentrum Teil der Metropolregion Stuttgart und in unmittelbarer Nachbarschaft zur landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb gelegen. Mit 116.000 Einwohnern ist Reutlingen als ehemalige Freie Reichsstadt ein dynamischer Dienstleistungs-, Handels-, Technologie- und Industriestandort mit einer Vielzahl kultureller, sportlicher und sozialer Einrichtungen.

  

Wir suchen für das Amt für Integration und Gleichstellung, Abteilung Bildung und Sprache zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

   

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Flüchtlingskoordination

(Kennziffer 22/55/2)

  

mit einem Beschäftigungsumfang von 75 % davon sind 25 % befristet bis 28.02.2024.

  

Das Amt für Integration und Gleichstellung fördert die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund sowie die Gleichstellung von Frauen und Männern auf kommunaler Ebene.

  

Ihre Aufgaben:

  • Koordination, Planung und Durchführung von Maßnahmen zur Integration geflüchteter Menschen
  • Netzwerkarbeit bei internen und externen Arbeitskreisen
  • Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit (Erstellung von Vorlagen und Berichterstattung)
  • Vergabe von Fördermitteln und fachliche Beratung von Projektträgern
  • Drittmittelakquise (Antragstellung und Abwicklung von Projekten)

  

Ihr Profil:

  • Studienabschluss im verwaltungswissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation
  • Fachkenntnisse im Bereich der Integrationsarbeit und interkulturelle Kompetenz
  • konzeptionelles Denken und Organisationsgeschick sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • fundierte Kenntnisse im Projekt- und Verwaltungsmanagement
  • Durchsetzungsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Kontakt- und Teamfähigkeit

  

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • eine vielseitige, interessante Tätigkeit in einem gesellschaftlich aktuellen Themenfeld
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team
  • zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – wir sind zertifiziert als familienfreundliche Arbeitgeberin
  • vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten
  • einen Fahrtkostenzuschuss zum ÖPNV von bis zu 50 %

  

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9c TVöD.

  

Wir sind eine moderne Stadtverwaltung, die den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag lebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

  

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Abteilungsleiterin der Abteilung Bildung und Sprache, Frau Rahel Rose, Tel.-Nr.: 07121 303-5895, zur Verfügung.

  

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 03.07.2022 online über unser Stellenportal unter www.reutlingen.de/stellenangebote. Weitere Informationen finden Sie unter www.reutlingen.de/wir-bieten.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Administration und Verwaltung, Assistenz / Kaufmännische Sachbearbeitung
Arbeitsort ..., 72764 Reutlingen

Arbeitgeber

Stadt Reutlingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Rahel Rose
Abteilungsleiterin der Abteilung Bildung und Sprache

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Reutlingen