Sachbearbeiter*in für den Bereich Beistandschaften/Vormundschaften/Unterhalt in Reutlingen

veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist als wirtschaftlich wie landschaftlich vielfältige Gegend Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick.


Wir suchen für unser Kreisjugendamt in der Abteilung „Recht und Verwaltung, Finanzcontrolling Einzelfallhilfen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für wirkungsvolle Aufgaben, starke Entscheidungen und flexible Arbeitszeiten, als


Sachbearbeiter*in für den Bereich Beistandschaften/Vormundschaften/Unterhalt

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11.


DAS GESTALTEN SIE:

  • Rechtlicher Beistand eines Kindes oder Jugendlichen und vertreten dieses in Fragen der Feststellung der Vaterschaft sowie bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen - auch Vertretung vor Gericht,
  • Urkundsperson nach § 59 SGB VIII,
  • Eigenverantwortliches Führen von Vormundschaften und Pflegschaften für minderjährige Kinder und Jugendliche wie z. B. die tatsächliche Personensorge mit in der Regel monatlichem persönlichem Kontakt, die Sicherung der Existenz und der Erziehung des Mündels, die Wahrung seiner Interessen, ggf. die Begleitung im Asylverfahren sowie Zusammenarbeit mit beteiligten Dienststellen und Institutionen.

Voraussetzungen

DAS BRINGEN SIE MIT:

  • Abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts Public Management/Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • altersgerechte Kommunikation mit den Mündeln sowie Einfühlungsvermögen,
  • gute Auffassungsgabe sowie eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie gutes Urteilsvermögen, Überzeugungskraft und Entscheidungsfreude,
  • Pflichtbewusstsein sowie persönliches Engagement,
  • ein hohes Maß an Kommunikations-, Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick,
  • Erfahrungen im Bereich Beistandschaften/Vormundschaften/Unterhalt sind von Vorteil.


DAS ERWARTEN SIE VON UNS:

  • Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum,
  • eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team,
  • flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können,
  • ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios,
  • Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss,
  • Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung,
  • Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub.

 

Mehr Infos zu den Vorteilen beim Landratsamt Reutlingen gibt es auf GANZESACHEMACHEN.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 25.04.2021 über unser Online-Formular.

Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Beate Felger, Leiterin der Abteilung „Recht und Verwaltung, Finanzcontrolling Einzelfallhilfen“,

Telefon: 07121 480-4290,

und Gudrun Englert, Leiterin des Sachgebiets „Beistandschaften, Vormundschaften, Unterhalt“,

Telefon: 07121 480-4059,

helfen bei Fragen gerne weiter.

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis mit Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort Sankt-Wolfgang-Straße 15, 72764 Reutlingen

Arbeitgeber

Landkreis Reutlingen

Kontakt für Bewerbung

Lisa Failenschmid