Sachbearbeitung im Bereich Integration (m/w/d) in Tübingen

veröffentlicht

Tübingen Universitätsstadt 

Unsere Stadt


Die Stabsstelle Gleichstellung und Integration der Universitätsstadt Tübingen sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für die

Sachbearbeitung im Bereich Integration (m/w/d)


(Entgeltgruppe 10 TVöD)

Die Stelle hat einen Beschäftigungsumfang von 50 % und ist zunächst befristet für 1 Jahr.


Aufgabenschwerpunkt der Stabsstelle Gleichstellung und Integration ist es, in und mit Stadtverwaltung und Öffentlichkeit Handlungsbedarfe und zielgerichtete Maßnahmen zur Förderung von Chancengleichheit und Teilhabe von Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte zu ermitteln, zu entwickeln, umzusetzen und zu begleiten.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:


• Mitwirkung bei der Fortschreibung und Umsetzung des Tübinger Integrationskonzepts
• fördertechnische und fachliche Begleitung sowie Monitoring von Integrationsprojekten
• Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
• verwaltungsinterne Zusammenarbeit und Netzwerkarbeit mit Institutionen, Vereinen und Initiativen


Ihr Profil:


• ein abgeschlossenes sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor), bevorzugt in den Fächern Sozialpädagogik/Soziologie mit Schwerpunkt Migration/Integration


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich online bis zum 09.05.2021 unter www.mein-check-in.de/tuebingen (Kennziffer 00-002-21/1) bewerben. Dort finden Sie auch den vollständigen Ausschreibungstext.
 

Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Befristete Anstellung
Berufskategorie Öffentlicher Dienst, Sicherheit, Reinigung, etc. / Öffentlicher Dienst
Arbeitsort 72072 Tübingen

Arbeitgeber

Stellenangebote aus dem Reutlinger General-Anzeiger

Bitte entnehmen Sie den Ansprechpartner direkt aus der Anzeige.