Sozialpädagoge für den Jugendtreff Gönningen in Reutlingen

Stadt Reutlingen veröffentlicht

Stellenbeschreibung

Die Stadt Reutlingen ist Trägerin von sechs Jugendtreffs in Reutlingen mit jeweils geschlechterparitätisch besetzten Teams. Wir suchen für unseren Jugendtreff in Gönningen (zur Herstellung der Geschlechterparität) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

  

Sozialpädagogen

(Kennziffer 20/51/8)

  

mit Hochschulabschluss (Soziale Arbeit, Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder Sozialwesen). Der Beschäftigungsumfang beträgt 80 %, 30 % davon sind zunächst befristet bis 30.06.2021.

 

Die Stelle ist auch für Studenten der Sozialpädagogik im fortgeschrittenen Studium geeignet. Mit Fortbildung, fachlicher Unterstützung und kollegialer Beratung wird der (Berufs-)Einstieg in das spannende Feld der Offenen Jugendarbeit flankiert.  

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Gestaltung und Begleitung des Jugendtreffs
  • Begleitung und Stärkung von Selbstverwaltungsstrukturen und Partizipationsprozessen
  • Umsetzung einer gemeinwesenorientierten Jugendarbeit (Ansprechpartner für Jugendliche, Kooperation mit Schule und Vereinen)
  • Angebote der offenen Jugendarbeit für jüngere Jugendliche (ab 10 Jahre)

  

Unsere Erwartungen:

  • engagierter Sozialpädagoge (oder vergleichbare Qualifikation und Erfahrung) für die Umsetzung partizipativer, geschlechterdifferenzierter und integrativer Offener Jugendarbeit
  • gefestigte Persönlichkeit mit Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und Interesse bzw. Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen
  • Bereitschaft zur flexiblen und bedarfsgerechten Arbeitszeitgestaltung

  

Wir bieten Ihnen unter anderem:

  • Teamarbeit mit einer Kollegin
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit entsprechenden Gestaltungsräumen
  • Einbindung in ein professionelles Gesamtteam
  • fachliche Unterstützung und kollegiale Beratung
  • vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
  • ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten
  • einen Fahrtkostenzuschuss bis zu 70 % zum ÖPNV

      

Die Eingruppierung erfolgt nach TVöD SuE (bis S 11b).

 

Wir sind eine moderne Stadtverwaltung, die den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag lebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.

Zur Wahrung der Geschlechterparität und wegen des Aufgabenbereichs der Stelle richtet sich diese Ausschreibung lediglich an Sozialpädagogen.

 

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Ottens vom Amt für Schulen, Jugend und Sport, Tel.-Nr.: 07121 303-2607, und Frau Abdagic vom Jugendtreff Gönningen, Tel.-Nr.: 0162 2832433 zur Verfügung.

   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte bis 04.10.2020 gleich hier online. Weitere Informationen finden Sie unter www.reutlingen.de/wir-bieten.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Teilzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Bildung, Erziehung, Soziale Berufe / Erziehung, Sozialpädagogik
Arbeitsort Brühlwiesenstraße 38, 72770 Reutlingen

Arbeitgeber

Stadt Reutlingen

Kontakt für Bewerbung

Frau Ottens
Amt für Schulen, Jugend und Sport

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits
Stadt Reutlingen
Wir benutzen Cookies um die Benutzerfreundlichkeit auf unseren Seiten zu verbessern. Änderst Du die Einstellungen nicht, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist. Hier kannst Du zu den Einstellungen mehr erfahren.