Volljurist (m/w/d) in Reutlingen

veröffentlicht

Gemeinsam machen wir Potenziale produktiv.

Im Business Retirement beraten unsere Kolleginnen und Kollegen unsere Kunden bei der Ausgestaltung und Finanzierung der betrieblichen Altersversorgung. Hierzu zählt auch der Bereich Legal und die Beratung zu allen rechtlichen Fragen der betrieblichen Altersvorsorge. 

 

Sie glauben, betriebliche Altersversorgung ist langweilig?

 

Kein bisschen. 

Die betriebliche Altersversorgung ist für den Arbeitgeber ein wichtiges Differenzierungsmerkmal am Arbeitsmarkt – und bietet die Möglichkeit, soziale Verantwortung zu leben. Für den Mitarbeiter stellt sie in Zeiten sinkender gesetzlicher Renten einen entscheidenden Baustein zur Zukunftssicherung dar. Gleichzeitig ist die betriebliche Altersversorgung äußerst komplex. An der Schnittstelle zwischen Unternehmensstrategie, Personalpolitik und Personalphilosophie, Arbeits- und Steuerrecht, Finanzwirtschaft, Finanzmathematik und Informatik sind unterschiedlichste Fragestellungen zu beantworten. Gesetzesänderungen, technologischer Fortschritt und Marktdynamik sorgen für stetige Veränderung.

 

Wir bei Willis Towers Watson gestalten gemeinsam mit unseren Kunden attraktive und marktgerechte Versorgungsmodelle. Wir finden innovative Lösungen und stellen sicher, dass die betriebliche Altersversorgung von Unternehmensseite auch künftig finanzierbar bleibt.

 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für den Standort Reutlingen oder München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Volljurist (m/w/d)  

(Kennziffer 210003RY)

 

Was erwartet Sie?

 

  • Sie werden Teil einer Practice, zu der schon 17 Volljuristen gehören und die damit eine der größten auf betriebliche Altersversorgung spezialisierten rechtsberatenden Einheiten in Deutschland bildet. Unser Kundenspektrum reicht vom Mittelstand bis zu den größten börsennotierten Gesellschaften im In- und Ausland.
  • Als Volljurist sind Sie von Tag eins an in verschiedenste Beratungsprojekte eingebunden und arbeiten mit Aktuaren, Pensionsfondsexperten und Wirtschaftswissenschaftlern in Projektteams an der Gestaltung von Versorgungssystemen und Pensionsfondslösungen mit.
  • Die juristischen Anforderungen liegen dabei breit gestreut vor allem im Arbeits-, Zivil-, Wirtschafts- und Versicherungs- bzw. Versicherungsaufsichtsrecht, aber auch im Sozialversicherungs- oder Steuerrecht. Von Ihnen hängt zum Beispiel die juristisch einwandfreie Formulierung von Versorgungsordnungen und Pensionsplänen ab. Sie loten rechtliche Spielräume bei Neugestaltungen aus und unterstützen bei Abstimmungen mit der Finanzaufsichtsbehörde BaFin.
  • Bei Interesse können Sie an unseren Veröffentlichungsprojekten mitwirken.

 

Was bringen Sie mit?

 

  • Sie haben ihr Studium der Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen.
  • Eine Promotion rundet idealerweise ihr Profil ab, ist jedoch keine Bedingung für diese Stelle.
  • Erste Berufserfahrung im Arbeitsrecht, in der betrieblichen Altersversorgung oder in der Versicherungsbranche ist wünschenswert, aber auch als Berufsanfänger sind Sie willkommen.
  • Sie verfügen über analytisches Denkvermögen, verstehen wirtschaftliche Zusammenhänge und haben keine Angst vor Zahlen.
  • Sie besitzen ausgeprägte Teamfähigkeit, auch in der Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten.
  • Sie zählen eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise zu Ihren Stärken.
  • Sie bringen die Bereitschaft mit, jenseits ausgetretener Pfade kreative Lösungen zu rechtlichen Fragen zu erarbeiten und überzeugend zu vertreten.
  • Sie sind offen für Neues und freuen sich darauf, das nötige Fachwissen und methodische Werkzeug in einer umfassenden Einarbeitungsphase mit ausführlichen Schulungen und Trainings zu erlernen.
  • Sie gehen sorgfältig mit der deutschen Sprache um und sind offen, Englisch zu sprechen und zu schreiben.

 

Neben unserem attraktiven Vergütungspaket bieten wir: 

 

  • Kundenkontakt – schnell Verantwortung übernehmen 
  • Zusammenarbeit – kollegial, wertschätzend und dynamisch
  • Entwicklungsmöglichkeiten – geprägt von tiefer Expertise und Freiräumen
  • Inclusion & Diversity – in unseren Ansichten und Herangehensweisen 
  • Work-Life-Balance – z.B. flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub plus Sonderurlaub
  • Internationalität – Vernetzung und Projekte mit lokalen und globalen Fragestellungen
  • Weitere Vorteile – z.B. mobiles Equipment für flexibles mobiles Arbeiten, betriebliche Altersversorgung und kostenfreie Getränke sind selbstverständlich

 

Interessiert? 

Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung. Die Bewerbung über unser Karriereportal dauert nur ca. 5 Minuten. Bei weiteren Fragen senden Sie uns gerne eine E-Mail an recruiting.ger@willistowerswatson.com. Ihre Ansprechpartnerin ist Helle Romundset, Tel.: 069–1505 5563.

 

Willis Towers Watson is an equal opportunity employer.

 

Willis Towers Watson (WTW) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, aus Risiken Wachstum zu generieren. WTW ist in mehr als 140 Ländern vertreten mit 45000 MitarbeiterInnen weltweit, davon ca. 1500 im deutschsprachigen Raum an 14 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Erfahren Sie mehr über uns auf www.willistowerswatson.de.


Mehr zum Job

Anzeigenart Stellenangebot
Arbeitszeit Vollzeit
Vertragsart Festanstellung
Berufliche Praxis ohne Berufserfahrung
Aus- und Weiterbildung Abschluss Hochschule / Berufsakademie / Duales Studium
Berufskategorie Recht, Steuern, Finanzen, Controlling / Rechtsberatung, Notar, Fachangestellte
Arbeitsort Oskar-Kalbfell-Platz 14 oder Am Heilbrunnen 47, 72764 Reutlingen

Arbeitgeber

Willis Towers Watson GmbH

Kontakt für Bewerbung

Frau Helle Romundset

Mehr zum Arbeitgeber

Benefits