wir haben, was du suchst #Tübingen

217 Jobs in Tübingen

Verwaltungsangestellte / Verwaltungsangestellter (m/w/d)
Stellenangebote aus dem Reutlinger General-Anzeiger
Tübingen
3 km

EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN Die Abteilung Einkauf der Universität Tübingen sucht im Zuge einer Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d; E 5 TV-L; 50 %) vorläufig befristet bis zum 30.06.2027. Der Tätigkeitsbereich umfasst u. a. die Führung des Sekretariats mit Erledigung von im Bereich anfallenden organisatorischen und verwaltungstechnischen Aufgaben, sowie auch darüber hinausgehende Aufgaben von der Unterstützung bei der Materialabrechnung des Zentrallagers, über die Bearbeitung von Mahnungen und Reklamationen, bis hin zur Auftragsbearbeitung zur Unterstützung der einzelnen Sachgebiete. Ihr Profil: Vorausgesetzt wird eine einschlägige Berufsausbildung im Büromanagement sowie ein sicherer Umgang mit MS Office-Programmen. Darüber hinaus ein freundliches Auftreten, gute kommunikative Fähigkeiten, Organisationstalent, Teamfähigkeit und ein eigenständiger Arbeitsstil. Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung / Hochschule / Universität sind von Vorteil. Ebenso Kenntnisse von SAP (Modul MM) bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung. Die Universität setzt sich für Chancengleichheit und Diversität ein. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Sind Sie interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 12. Juli 2024 per E-Mail in einem PDF-Dokument an: stefan.zaborosch@uni-tuebingen.de oder postalisch an die Universität Tübingen Abt. Einkauf Geschwister-Scholl-Platz 72074 Tübingen

Fachkraft in der Flüchtlingssozialarbeit (m/w/d)
Stellenangebote aus dem Reutlinger General-Anzeiger
Tübingen
4 km

Tübingen Universitätsstadt Unsere Stadt Die Universitätsstadt Tübingen sucht für den Fachbereich Soziales, Fachabteilung Hilfen für Geflüchtete, zum frühestmöglichen Zeitpunkt mehrere Fachkräfte in der Flüchtlingssozialarbeit (m/w/d) (Entgeltgruppe S 12 TVöD) zur Unterstützung der Integration geflüchteter Menschen. Eine Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 80% ist unbefristet zu besetzen. Eine weitere Stelle mit einem Beschäftigungsumfang von 75% ist im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zunächst befristet für voraussichtlich zwei Jahre zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:umfassende soziale Beratung, Unterstützung und Begleitung Geflüchteter in allen sozialen Fragestellungen und in den Bereichen Bildung und Gesundheit Wohnbetreuung, insbesondere Konfliktregulierung in den Nachbarschaften Vermittlung zu geeigneten Fachdiensten und Hilfsangeboten Integrationsmanagement im Sinne des Paktes für Integration, einschließlich der Erarbeitung und des Abschließens von Integrationsvereinbarungen mit den Geflüchteten Zusammenarbeit mit allen Integrationsakteuren, insbesondere den Anbietern von Sprachkursen, dem Jobcenter und Arbeitgebern Ihr Profil:ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem Bereich Sozialwesen, insbesondere aus den Bereichen Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Internationale Soziale Arbeit, Pädagogik und Migrationspädagogik Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich online bis zum 07.07.2024 unter www.mein-check-in.de/tuebingen (Kennziffer 01-503-24/7) bewerben. Dort finden Sie auch den vollständigen Ausschreibungstext.

Bereichs- und Ausbildungsmeisterin / Bereichs- und Ausbildungsmeister (m/w/d)
Stellenangebote aus dem Reutlinger General-Anzeiger
Tübingen
4 km

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert. Wir suchen für das Technische Betriebsamt (tba) Ihre Unterstützung als Bereichs- und Ausbildungsmeisterin /-meister Elektrotechnik (w/m/d) in der Elektro-, Fördertechnik und Robotik in Vollzeit und unbefristet. Ihre Aufgaben:Fachliche und disziplinarische Leitung der Bereichswerkstatt (mit derzeit 6 Mitarbeitenden) und der Auszubildenden im Elektrobereich Fachliche Prüfung und Koordination der Arbeiten von Fremdfirmen Unterstützung im Rahmen der Inbetriebnahme BTA Betrieb und Störungsbeseitigung sowie Wartung- und Instandhaltung Sorgfältige Dokumentation von Aufträgen, Wartungen und Beschaffungen Ihr Profil:Handwerksmeisterin/-meister oder Technikerin/Techniker der Elektrotechnik mit mindestens 5 Jahren Berufs- und Führungserfahrung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Affinität zur IT Lösungsorientierte Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen Kommunikationsstärke und Einsatzbereitschaft Wir wenden den Tarifvertrag der Universitätsklinika Baden-Württemberg (TV-UK) an, Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden. Wir bitten um Beachtung der geltenden Impfregelungen. Kontakt bei Fragen: Frau Manuela Mauser, Tel. 07071 29-77772 Bewerbungsfrist: 14.07.2024, Kennziffer 4690 Weitere Informationen zur online Bewerbung und unseren Vorteilen finden Sie auf unserer Karriereseite: www.medizin.uni-tuebingen.de/karriere Universitätsklinikum Tübingen

Mehr anzeigen ↓

Leben und arbeiten in Tübingen

Die Universitätsstadt Tübingen in Baden-Württemberg ist gleichzeitig Sitz den Landkreises und des gleichnamigen Regierungsbezirkes. Aufgrund des hohen Studentenanteils, in Tübingen leben ca. 25.800 Studenten bei einer Gesamteinwohnerzahl von ca. 90.000, verfügt Tübingen mit über den niedrigsten Altersdurchschnitt aller Städte in Deutschland: Im Schnitt ist man hier ca. 40 alt. Bundesweit geht man von einem Altersdurchschnitt von ca. 43,8 Jahren aus.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Tübingen im Jahre 1078 und wurde im 12. Jahrhundert zur Stadt erhoben. Der Landkreis Tübingen umfasst ca. 520 km2 und zählt etwa 221.000 Einwohner.

Die Verkehrsanbindung ist als gut zu bezeichnen, über die vierspurig ausgebaute B27 erreicht man gut die Landeshauptstadt Stuttgart und den Landesflughafen Leinfelden-Echterdingen. Wer also zu seinem Job in die Landeshauptstadt pendelt, hat die Qual der Wahl, ob er sein eigenes Fahrzeug oder die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt. Die B28 verbindet die beiden Oberzentren Tübingen und Reutlingen.

Ursächlich für die Entwicklung zur Universitätsstadt war sicherlich, dass die Universität Tübingen als erste den Lehrstuhl für Landesgeschichte Baden-Württembergs bekam. Diese Entwicklung wurde weiter begünstigt durch verschiedene andere Faktoren, wie z.B. die Verlegung des Sindelfinger Martinsstiftes nach Tübingen im Jahre 1476. Dadurch wurde Tübingen zu dem, was es heute ist: eine pulsierende Universitätsstadt mit gesunder Wirtschaft, abwechslungsreicher Kulturlandschaft und lebenswerter Natur.

Im Technologiepark Tübingen-Reutlingen finden sich viele Unternehmen aus den Bereichen Consulting, Bau, oder Rechtswesen. Wer also einen Arbeitsplatz in diesem Bereich sucht, sollte sich hier informieren. Das Parkkonzept zielt darauf ab, ein innovationsfreundliches Klima für neue Ideen zu schaffen und die richtigen Menschen für deren Umsetzung zusammen zu bringen.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt ist sehr aktiv und erhielt im Verbund mit anderen Einrichtungen der Region vor kurzem den Deutschen Gründerpreis für ein Start-Up-Unternehmen aus dem Bereich Biotechnologie. Diese Branche ist äußerst zukunftsträchtig und hat Stellen für Berufe wie Chemielaboranten, Produktspezialisten oder Medical Experts im Angebot.

Wer also eine berufliche Herausforderung in herausragendem Umfeld sucht, kann in Tübingen sehr attraktive Jobs finden!